Dieses Getränk tötete eine junge Frau fast. Dabei trinken es täglich Millionen Menschen!

Loading...

Dieses Getränk tötete eine junge Frau fast. Dabei trinken es täglich Millionen Menschen!

Die Bloggerin Rhonda Gessner hat kürzlich mit ihrer Netzgemeinde geteilt, wie es dazu kam, dass ihre Schwester fast gestorben wäre! Schuld daran ist ein Getränk, das täglich millionenfach getrunken wird.

Die Geschichte beginnt im Jahre 2001, als es der Schwester von Rhonda plötzlich immer schlechter ging. Es fängt damit an, dann die mehrfache Mutter auf einmal unerträglich schreckliche Magenkrämpfe und Schmerzen bekommt. Am Ende kann sie sogar kaum mehr laufen und sie kommt auch nicht mehr alleine aus dem Bett.

Im nächsten Jahr verschlimmert sich der Zustand weiterhin und sie ist sogar schon fest davon überzeugt, dass sie sterben wird.

Die Situation ist so ernst, dass sie sogar schon ein Testament aufsetzt, damit auch ihre jüngeren Kinder versorgt sind. Sie plant sogar eine “letzte” Reise nach Florida.

3 Tage bevor sie abreisen, kommt dann die Diagnose der Ärzte. Sie hat Multiple Sklerose- eine Krankheit des Nervensystems. Sie erzählt Rhonda am Telefon davon und plötzlich fällt dieser etwas ein, was ihrer Schwester später das Leben retten sollte.

Trinkst du zuckerreduzierte Getränke, Cola light oder so etwas?”, fragt sie die schwerkranke Frau. „Klar, ich bin gerade dabei, mir eine Dose aufzumachen!”, antwortet die kranke Frau darauf.

Loading...

Zufälligerweise hatte Rhonda, vor nicht allzu langer Zeit einen Artikel gelesen, der gezeigt hat, dass Menschen manchmal mit Multipler Sklerose fehldignostiziert werden, obwohl sie eigentlich an einer Aspartam-Vergiftung leiden.

Aspartam ist nämlich ein künstlicher Süßstoff, der 200 Mal süßer ist als der normale Zucker. Dieser ist oft in Diätprodukten in Fertiggerichten und auch Süßwaren enthalten und dient als Ersatzprodukt. Unter anderem eben auch in zuckerreduzierten Erfrischungsgetränken.

So kommt es dazu, dass bei einer Aspartam-Vergiftung sich der Stoff im Körper sammelt und kann dann zu folgenden Symptomen führen:

Atemlosigkeit, erhöhter Blutdruck

Magenkrämpfe, Durchfall
Migräne, Gedächtnisverlust, Sehstörungen
Juckreiz, Hautausschlag
verschlechtert oder imitiert die Symptome von Multipler Sklerose, Diabetes und Alzheimer
In der EU beträgt die erlaubte Tagesdosis 40 mg pro Kilogramm Körpergewicht. Wegen der starken gesundheitlichen Bedenken hat Pepsi bereits eine Light-Version ohne Aspartam auf den Markt gebracht.

Nachdem Rhondas Schwester das gehört hatte, stellte sie ihren Diät-Limo-Konsum sofort ein und siehe da, ihr gesundheitlicher Zustand verbesserte sich sofort.

Sie bekam schließlich ein Medikament gegen die Aspartam-Vergiftung und war innerhalb von 32 Stunden aus ihrem Rollstuhl und wieder in der Lage eigenständig zu laufen.

Loading...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/customer/www/gesundheitstipps24.com/public_html/wp-content/themes/flex-mag-edit/single.php on line 230

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2015 The Mag Theme. Theme by MVP Themes, powered by Wordpress.

To Top